Herzlich Willkommen,

mein Name ist Claudia Sistig. Mit dieser Website möchte ich Ihnen meine Arbeit als Technische Redakteurin vorstellen.

Vielen Dank für Ihren Besuch!

 

 

Was ist Technische Dokumentation?

Die Technische Redaktion (oder Technikdokumentation bzw. Produktdokumentation) beschäftigt sich mit dem Erstellen, Aktualisieren und Verwalten aller Dokumente, die ein technisches Erzeugnis beschreiben. Besonderes Augenmerk wird dabei auf eine systematische Aufbereitung (Modularisierung) und strukturierte Präsentation der Informationen gelegt. Technische Redakteure (oder TRs) erstellen also Gebrauchsanleitungen und Dokumentationen für Endverbraucher und Fachanwender. Sie müssen dabei nicht nur ihre Zielgruppen und deren Bedürfnisse genau kennen, sondern auch den Preis und die Lokalisierungsfähigkeit der Dokumentation berücksichtigen.

Abhängig von der jeweiligen Zielgruppe und dem Verwendungszweck kann die Technische Dokumentation Informationen über die Beschaffenheit oder die bestimmungsgemäße Verwendung des technischen Erzeugnisses enthalten. Der deutsche Fachverband für Technische Kommunikation ist die tekom.

Technische Redakteure müssen über ein fundiertes Wissen auf verschiedenen Gebieten verfügen (dazu gehören Informatik, Elektrotechnik, Design und Linguistik). Sie müssen sich schnell in neue Themen einarbeiten, um Dokumentationen zu so unterschiedlichen Produkten wie Kernspeicherkraftwerken oder Blutdruckmessgeräten zu erstellen. Da diese Fähigkeiten allgemein gefragt sind, arbeiten Technische Redakteure auch in PR-Abteilungen oder Verlagen.

Werdegang

Nach einer Ausbildung zur Informatikerin (Fachrichtung Medien) am b.i.b., studierte ich von 2007 bis 2010 Technische Redaktion an der Hochschule Hannover. Nach dem Anschluss (mit der Note 1,3) hatte ich Gelegenheit an unterschiedlichen Projekten am IPH mitzuarbeiten. Seit 2011 arbeite ich bei der Compart AG in Böblingen als Technische Redakteurin.

Interessen

Da ich bei der Compart AG in einem agilen Team arbeite, interresiere ich mich besonders für die Möglichkeiten, die sich Technischen Redakteuren durch die agile Entwicklung bieten. Daher bin ich seit 2013 zertifizierter ScrumMaster.

Darüber hinaus interressiere ich mich für die automatisierte Generierung Technischer Dokumentation automatisiert zu generieren (weitere Inf0rmationen zu diesem Thema finden Sie in meinem Artikel "Hand in Hand" erschienen in: technische kommunikation, H. 5, S. 40–44).

Mitgliedschaften

Neben Mitgliedschaften bei der tekom (seit 2007) und dem DTT (Deutscher Terminologie Tag e.V. (seit 2012), bin ich als zertifizierter ScrumMaster seit einigen Jahren Mitglied bei der Scrum Alliance.